Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Aktive Themen
3-Ländercup RC-SF 2018
Forum: RC-SL,RC-SF
Letzter Beitrag: Eferdinger Josef
23.09.2018, 15:22
» Antworten: 0
» Ansichten: 32
2018 Veranstaltungen
Forum: F3C,F3N
Letzter Beitrag: Robert Holzmann
14.09.2018, 07:00
» Antworten: 1
» Ansichten: 448
Österreichische Meistersc...
Forum: RC-SL,RC-SF
Letzter Beitrag: Eferdinger Josef
11.09.2018, 19:15
» Antworten: 0
» Ansichten: 59
Traurige Nachricht
Forum: F1A,B,C,D,E
Letzter Beitrag: helmut.fuss@tmo.at
30.08.2018, 17:29
» Antworten: 0
» Ansichten: 78
RC-SC und ESC Bewerb in T...
Forum: F4C,RC-SC,Antik
Letzter Beitrag: Wolfgang Pretz
22.08.2018, 21:09
» Antworten: 0
» Ansichten: 57
ÖM RC-SF 1.Kurzbericht
Forum: RC-SL,RC-SF
Letzter Beitrag: Eferdinger Josef
20.08.2018, 11:11
» Antworten: 0
» Ansichten: 116
Europameisterschaft Freif...
Forum: F1A,B,C,D,E
Letzter Beitrag: helmut.fuss@tmo.at
29.07.2018, 00:34
» Antworten: 0
» Ansichten: 99
Herend Cup, Ungarn, 21.7.
Forum: F1A,B,C,D,E
Letzter Beitrag: helmut.fuss@tmo.at
29.07.2018, 00:31
» Antworten: 0
» Ansichten: 76
Mostar Cup, 7.7.
Forum: F1A,B,C,D,E
Letzter Beitrag: helmut.fuss@tmo.at
29.07.2018, 00:02
» Antworten: 0
» Ansichten: 69
Zrenjanin, Serbien, 16.-1...
Forum: F1A,B,C,D,E
Letzter Beitrag: helmut.fuss@tmo.at
28.07.2018, 23:24
» Antworten: 0
» Ansichten: 64

 
  3-Ländercup RC-SF 2018
Geschrieben von: Eferdinger Josef - 23.09.2018, 15:22 - Forum: RC-SL,RC-SF - Keine Antworten

Nachstehend der Schlussbericht zum 3-Ländercup in der Klasse RC-SF,
die Ergebnisliste der Gesamtwertung und die Statuten des Cups.



Angehängte Dateien
.pdf   Schlussbericht.pdf (Größe: 7,23 MB / Downloads: 15)
.pdf   RC-SF 3-Ländercup 2018.pdf (Größe: 35,31 KB / Downloads: 8)
.pdf   Statuten 3-Länder-Cup.pdf (Größe: 18,57 KB / Downloads: 5)
Drucke diesen Beitrag

  Österreichische Meisterschaft RC-SF 2018
Geschrieben von: Eferdinger Josef - 11.09.2018, 19:15 - Forum: RC-SL,RC-SF - Keine Antworten

Nun angefügt der endgültige Bericht zur Österreichischen Meisterschaft in der Klasse RC-SF von BFR Wolfgang Schober!



Angehängte Dateien
.pdf   Bericht ÖM RC-SF.pdf (Größe: 4,4 MB / Downloads: 52)
.pdf   Ergebnisliste ÖM RC-SF (ÖM 01_2018).pdf (Größe: 44,71 KB / Downloads: 23)
.pdf   Ergebnisliste ÖM RC-SF (ÖM 01_2018)_Mannschaftswertung.pdf (Größe: 13,13 KB / Downloads: 11)
Drucke diesen Beitrag

  Traurige Nachricht
Geschrieben von: helmut.fuss@tmo.at - 30.08.2018, 17:29 - Forum: F1A,B,C,D,E - Keine Antworten

Ein Großer des österreichischen Freiflugs hat uns für immer verlassen. 
Am Morgen des 24. August ist Reinhard Truppe verstorben. Er prägte über Jahrzehnte die Klasse F1C in Österreich. Seine einzelnen Erfolge aufzuzählen ist wegen der Menge nicht möglich. Er war mehrfacher Gesamtweltcupsieger, belegte zahlreiche Podestplätze auf Europa- und Weltmeisterschaften. 1975 wurde er als Mitglied des österreichischen Teams Mannschafts-Weltmeister. Lediglich der Titel des Weltmeisters Einzelwertung blieb ihm zeitlebens verwehrt. In jüngeren Jahren flog er ebenso erfolgreich die Klasse F1A. Auch hier konnte er vielfach Erfolge einheimsen. Vom Kärntner Landesmeister über Staatsmeistertitel bis hin zu internationalen Erfolgen. Im Umgang mit Kollegen und Freunden war es nicht immer einfach mit ihm. Seine Art von Humor kam nicht bei jedem gut an, des Öfteren litt darunter die Harmonie im Team. Letztlich überzeugte er aber immer wieder mit seiner sportlichen Leistung. In den letzten Jahren tat er sich altersbedingt immer schwerer beim Fliegen. Er konnte die Wettbewerbe nur mehr mit Hilfe von Freunden aus aller Welt durchstehen, insbesondere Roland aus Slowenien, Ramiro aus Argentinien und Ivan aus der Slowakei. So kam er noch 2017 zu Erfolgen.
Am Samstag, 1.September 2018 wird Reinhard am Friedhof Klagenfurt-Annabichl zur letzten Ruhe geleitet
Fuss Helmut
BFR Freiflug 

Drucke diesen Beitrag

  RC-SC und ESC Bewerb in Treubach
Geschrieben von: Wolfgang Pretz - 22.08.2018, 21:09 - Forum: F4C,RC-SC,Antik - Keine Antworten

Liebe Freunde der Naturgetreuen!

Es freut mich, euch heuer wieder zu unserem Scale-Wettbewerb in den Klassen E.S.C und RC-SC auf unsere Modellfluganlage in Treubach (Oberösterreich) einladen zu dürfen.
 
Der Wettbewerb findet am Samstag, den 01. September 2018 statt. Bei entsprechender Teilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung auf Sonntag, den 02. September zu verlängern.
 
Bitte aus organisatorischen Gründen das Anmeldeformular (ausfüllbares PDF) aus dem Anhang bis spätestens 25. August 2018 an Anmeldung ESC/RC-SC zurückzusenden.
 
Gerne darf diese Info auch an Fliegerkollegen weitergeleitet werden.
 
Ich freue mich im Namen der MFSU Treubach über viele Anmeldungen, damit wir auch in Österreich diese wunderschöne Modellflugsparte am Leben erhalten können.

Einladung

Ausschreibung RC - Semi Scale

Anmeldung RC - Semi Scale

Anmeldeformular ESC

Drucke diesen Beitrag

  ÖM RC-SF 1.Kurzbericht
Geschrieben von: Eferdinger Josef - 20.08.2018, 11:11 - Forum: RC-SL,RC-SF - Keine Antworten

Dr. Wolfgang Schober
Bundesfachreferent für RC-SF und RC-SL
 
Kurzbericht zur ÖM der Klasse RC-SF

Austragungsort Treubach/OÖ
Durchführender Verein MFSU Treubach
Termin 18. und 19.August 2018
 
 25 Piloten waren zur ÖM angetreten und stellten sich bei herrlichem Hochsommerwetter den gestrengen Augen der Punkterichter. Diese wurden nach einem Rotationsprinzip ständig getauscht, was bei diesen Temperaturen und der Größe des Teilnehmerfeldes eine echte Erleichterung darstellt.
Durch Ausfall eines Punkterichters wechselte Wolfgang Schober von der Funktion der Jury in die eines Punkterichters. Der zufällig am Platz anwesende LSL Kärnten Peter Zarfl übernahm sofort die Aufgabe des Jurors, sodass mit der geplanten Anzahl an Funktionären und Punkterichtern die Veranstaltung durchgezogen werden konnte.
 
Der Veranstalter hatte sich große Mühe gegeben und die Meisterschaft optimal vorbereitet. Auch die aus dem örtlichen Verein stammenden Funktionäre wie Wettbewerbsleiter und Auswerter waren kompetent, pünktlich und mit Freude an der Sache. Die Schlepppiloten sind hier ebenfalls zu erwähnen, die mit ihren Maschinen viele Piloten souverän in die Luft beförderten. Letztendlich ist auch die hervorragende Verpflegung am Modellflugplatz zu erwähnen die von den Piloten gerne angenommen wurde.
 
Die Meisterschaft selbst verlief ohne besondere Vorkommnisse und ohne Modellbeschädigungen oder gar Abstürzen ab. Es baute sich im Laufe des Bewerbes eine besondere Spannung auf, da es an der Spitze ständig Verschiebungen gab. Am Ende hat der Routinier Karl Stöllinger(S) das Glück an seiner Seite und konnte zum X.ten Mal Österreichischer Meister werden. Auf den Rängen folgten die Tiroler Aldo Mayer und Manuel Rinnerthaler. Bei der Mannschaftswertung gingen ebenfalls die Tiroler als Sieger hervor vor der Mannschaft aus Oberösterreich und Niederösterreich. Die Siegerehrung wurde in gewohnter Weise vom Juror Peter Zarfl durchgeführt und war der krönende Schlusspunkt dieser Meisterschaft.
 
Resümee :
Eine wirklich gelungene Veranstaltung die durch den durchführenden Verein perfekt vorbereitet wurde. Die Piloten waren pünktlich am Start und es gab keinerlei Proteste oder irgendwelche Unmutsäußerungen. Das herrliche Sommerwetter hatte natürlich zum guten Gelingen beigetragen und die Stimmung aller Anwesenden gehoben.
Danke an die MFSU Treubach !



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               

.pdf   Ergebnisliste ÖM RC-SF (ÖM 01_2018).pdf (Größe: 44,71 KB / Downloads: 40)
.pdf   Ergebnisliste ÖM RC-SF (ÖM 01_2018)_Mannschaftswertung.pdf (Größe: 13,13 KB / Downloads: 24)
Drucke diesen Beitrag

Thumbs Up Europameisterschaft Freiflug
Geschrieben von: helmut.fuss@tmo.at - 29.07.2018, 00:34 - Forum: F1A,B,C,D,E - Keine Antworten

Bei der Europameisterschaft im Freiflug erreichte das österreichische F1A Team ( Aringer Gerhard, Bierbauer Marco, Wutzl Franz) den 2.Platz
Ein ausführlicher Bericht von Mannschaftsführer Wutzl Franz wird demnächst erscheinen.

Drucke diesen Beitrag

Smile Herend Cup, Ungarn, 21.7.
Geschrieben von: helmut.fuss@tmo.at - 29.07.2018, 00:31 - Forum: F1A,B,C,D,E - Keine Antworten

Im Vorfeld der Europameisterschaft fand in Szentes, Ungarn unter der bewährten Leitung von Ferenc Kerner der Herend Cup statt. Das österreichische Nationalteam mit Aringer Gerhard, Bierbauer Marco sowie Wutzl Franz, verstärkt durch Aringer Luca und Fuss Helmut nahm daran teil. Es herrschte heißes Sommerwetter mit teils umlaufenden Winden. Gerhard und Helmut kämpften sich ins fly-off, erwähnt sei, dass Franz und Luca erst im 7. Durchgang kein Max flogen. Helmut schied im 1. Stechen knapp aus und wurde 16., Gerhard erreichte den 3. Platz. In der Mannschaftswertung wurde dass Team des UMFC Hagenberg Dritter.

Drucke diesen Beitrag

  Mostar Cup, 7.7.
Geschrieben von: helmut.fuss@tmo.at - 29.07.2018, 00:02 - Forum: F1A,B,C,D,E - Keine Antworten

Gerhard und Luca ließen es sich nicht nehmen, nach Bosnien zu fahren. Es war sehr windig, man könnte fast sagen stürmisch und das quer zum Platz. Der Wind wehte über einen ungefähr 300 Meter hohen Hügel. Hangflieger wären begeistert gewesen, sie wären auf die andere Talseite gefahren. Für einen Wettbewerb in F1A/B/C/Q alles andere als ideal, es konnten nur 4 Durchgänge mit je 120 Sekunden geflogen werden, am Ende hatten nur 4 Teilnehmer noch eine weiße Weste. Auf ein Stechen wurde wegen des inzwischen auf ca. 15m/sec auffrischenden Windes verzichtet, Gerhard wurde mit 3 anderen Teilnehmern Erster, Luca errang den 11. Platz.

Drucke diesen Beitrag

  Zrenjanin, Serbien, 16.-17.6.
Geschrieben von: helmut.fuss@tmo.at - 28.07.2018, 23:24 - Forum: F1A,B,C,D,E - Keine Antworten

Aus österreichischer Sicht war das Team des UMFC Hagenberg vertreten, Gerhard und Luca Aringer sowie Fuss Helmut. Wieder relativ viele Teilnehmer. Beim ersten Wettbewerb verpasste alle drei das Stechen relativ knapp, beim zweiten konnte nur Gerhard mit der Spitze mithalten.

Drucke diesen Beitrag

  Jutland Heath Cup, 9.6., Dänemark
Geschrieben von: helmut.fuss@tmo.at - 28.07.2018, 23:06 - Forum: F1A,B,C,D,E - Keine Antworten

Gerhard Aringer startete dort als einziger Österreicher und erreichte einen Platz im Mittelfeld

Drucke diesen Beitrag